Header Website LUMIMAX
Header Mobile Website LUMIMAX
 


FAQ

Fragen und Antworten zu unseren LED Beleuchtungen für Machine Vision

1. Die Beleuchtung leuchtet nicht.

  • Die grüne Status LED leuchtet nicht. Prüfen Sie bitte, ob die Beleuchtung nach Datenblatt angeschlossen ist und die entsprechende Betriebsspannung eingestellt ist.
  • Wenn Sie ein Netzteil mit Strombegrenzung verwenden, erhöhen Sie bitte den zulässigen Strom.
  • Die grüne Status LED leuchtet. Prüfen Sie, ob die Beleuchtung gedimmt wurde. Drehen Sie dazu bitte das Potentiometer für die Helligkeit vorsichtig im Uhrzeigersinn. Bei Varianten mit aktivierter VC-Helligkeitsregelung prüfen Sie bitte auf korrekte Verschaltung des VC-Spannungseingangs sowie auf Anliegen einer Steuerspannung von mindestens 1V. Bei Blitzbeleuchtungen kontrollieren Sie bitte, ob das entsprechende Triggersignal anliegt. Bei Auslösen eines Triggers muss die rote Status LED kurzzeitig leuchten.

2. Umschalten der Helligkeitsregelung vom Potentiometerbetrieb auf VC-Betrieb

  • Die meisten LED Beleuchtungen mit integriertem Controller verfügen über zwei Einstellmöglichkeiten für die Helligkeit der LEDs – entweder mittels integriertem Potentiometer oder über den VC-Analogeingang. Normalerweise werden die Geräte nach ihren Wünschen voreingestellt. Sollten Sie jedoch die Einstellmöglichkeiten ändern wollen, entfernen Sie bitte die Streuscheibe (bei Ring- und Flächenlichtern). Auf der Steuerplatine befinden sich je nach Ausführung der Beleuchtung zwei kleine Schiebeschalter. Stellen Sie den weiß/roten Schalter um.
  • Für Spots, Koaxial-, Dom- und Dunkelfeldbeleuchtungen mit integriertem Controller empfehlen wir, das Gerät an uns zurückzusenden. Wir werden dann die entsprechenden Einstellungen für Sie vornehmen.
  • Geräte mit externem Controller können ohne Umschalten mit beiden Einstellmöglichkeiten betrieben werden. Lesen Sie dazu bitte das entsprechende Datenblatt.

3. Umschalten des Triggermodus SPS – TTL

  • Unsere Blitzbeleuchtungen mit integriertem Controller verfügen über zwei Triggermodi – SPS-Trigger (ab 12 V) und TTL-Trigger (ab 3V). Normalerweise werden die Geräte nach ihren Wünschen voreingestellt. Sollten Sie jedoch den Triggermodus ändern wollen, entfernen Sie bitte die Streuscheibe (bei Ring- und Flächenlichtern). Auf der Steuerplatine befinden sich je nach Ausführung der Beleuchtung zwei kleine Schiebeschalter. Stellen Sie den blau/roten Schalter um.
  • Für Spots, Koaxial-, Dom- und Dunkelfeldbeleuchtungen mit integriertem Controller empfehlen wir, das Gerät an uns zurückzusenden. Wir werden dann die entsprechenden Einstellungen für Sie vornehmen.
  • Geräte mit externem Controller können ohne Umschalten mit beiden Triggermodi betrieben werden. Lesen Sie dazu bitte das entsprechende Datenblatt.

Wenn Sie weitere Fragen zu unseren LED Beleuchtungen haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt per Telefon (+49) 3681 / 45519-0 oder E-Mail .